Rezepte

Farmevent

Kürbissuppe

für 4 Personen           

Zutaten

1 Hokkaido (ca. 700g)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Butter

750 ml Gemüsebrühe

Salz, Curry, Curcuma,

Ingwer

125 ml Sahne

Den Kürbis waschen, halbieren und aushöhlen. Das Fruchtfleisch mit der Schale in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln und in zerlassener Butter andünsten. Die Kürbiswürfel dazugeben und die Gemüsebrühe darübergiessen. Den Kürbis weich kochen und pürieren. Die Sahne unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

 

 

Die Kürbissuppe lässt sich unendlich variieren:

Gemüsebrühe auf 600 ml reduzieren, statt Sahne 250 ml Kokosmilch zugeben und Butter durch Kokosfett ersetzen. (vegan)

Nach 10 Min. Garzeit 200 g vorgekochte Maronen zugeben und mit dem Kürbisfleisch pürieren.

Kürbis-Möhren-Salat

     Zutaten

     1 Muskat (ca. 300g)

     200 g Möhren

     2 Äpfel

     Haselnüsse

     frischer Ingwer

     Saft einer Zitrone

     100 g Sahne

     Salz, Petersilie

Den Muskat-Kürbis teilen, aushöhlen und in Streifen schneiden. Die Kürbisstreifen und Möhren schälen und fein raspeln. Äpfel schälen, entkernen und fein reiben. Eine Handvoll Nüsse hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Alles mischen. Zitronensaft und Sahne darübergiessen, unterheben und mit Salz abschmecken. Petersilie fein hacken und darüberstreuen. Für die vegane Variante Sahne durch Apfelsaft oder Kokosmilch ersetzen.

Kürbis-Apfel-Schaum

für 4 Personen           

Zutaten

500 g Kürbisfleisch (Hokkaido)

400 g Äpfel

70 g Zucker 

Zimt, Ingwer

1 Becher Sahne

Den Kürbis waschen, halbieren und aushöhlen. Das Fruchtfleisch mit der Schale in Würfel schneiden. Die Äpfel schälen, in Stücke schneiden. Kürbis und Äpfel mit dem Zucker in wenig Wasser weich kochen. Pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. Sahne steif schlagen und unterheben. Mit Krokant anrichten.